CV

*1967, lebt und arbeitet in Berlin

Seit 2002 bin ich künstlerisch und gestalterisch in freier Projektarbeit tätig. Neben gestalterischen Tätigkeiten in auditiven Bereichen wie SoundBranding fand im Rahmen meiner Lehrtätigkeiten insbesondere am Masterstudiengang Sound Studies der UdK Berlin seit 2006 eine intensive Auseinandersetzung mit Klangumgebungen und Hörsituationen statt, die mich neben gestalterischen Arbeiten auch zunehmend künstlerisch tätig werden liess.

Seit gut 10 Jahren habe ich meine künstlerische Forschung auf urbane Lebensräume fokussiert. Mein Hauptinteresse gilt dabei der auditiven Wahrnehmung von Stadt, einer Alltagskultur im Stadtgeschehen, sowie die kulturelle Entwicklung einzelner Quartiere und Bezirke.

In meiner künstlerischen Arbeit sind für mich als geborener Berliner die urbanen Lebensräume und die vielfältigen Stadtstrukturen Berlins besonders interessant. Neben meiner persönlichen Beziehung zu dieser Stadt, übt die hohe gesellschaftliche, kulturelle, soziale und architektonische Diversität eine hohe Faszination auf mich aus. Stadtprägende Orte, gewachsene Siedlungsstrukturen und großflächige Mobilitätssysteme stehen dabei im Mittelpunkt.

Beruflicher Werdegang

Hochschullehre

Ausbildungen

zum Seitenanfang
Lautsprecherbild